Anmeldung

Geschäftsbedingungen (1.1.2018)

Zahlungsbedingungen

  1. Die Veranstaltungsgebühren sowie anfallende Lernmittelkosten sind zu Beginn der Veranstaltung fällig und auf das ausgewiesene Konto von Michaela Molzahn IBAN DE27 20050550 1265487833 bei der HASPA zu überweisen. Die/der Teilnehmende verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung. Bei Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Monaten werden auf Wunsch der Teilnehmenden Ratenzahlungen vereinbart. Die Raten sind jeweils zum Modul im Voraus zu entrichten. Eine Verpflichtung zur Zahlung der Veranstaltungsgebühren besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird.
  2. Nichtdurchführung: Liegen für eine Veranstaltung nicht genügend Anmeldungen vor, oder ist aus nicht von uns zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung der Veranstaltung nicht möglich, so sind wir zur Durchführung nicht verpflichtet. Die angemeldeten Personen werden rechtzeitig vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn über die Nichtdurchführung informiert. Geleistete Seminarbeiträge werden selbstverständlich zurück überwiesen.
  3. Rücktritt: Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 25,–€ erhoben. Danach werden die vollständigen Seminargebühren fällig, soweit keine Ersatzteilnehmer zur Verfügung stehen.
  4. Haftungsbegrenzung Personenschäden ab fahrlässiger Pflichtverletzung und sonstigen Schäden ab grob fahrlässiger Pflichtverletzung nach § 309 BGB.
  5. Datenschutz: Die/der Teilnehmende erklärt sich mit der elektronischen Speicherung ihrer/seiner Daten einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.
  6. Die Veranstaltungen sind professionelle Seminare/Weiterbildungen. Sie sind keine Psychotherapie und können eine solche nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Mit der Anmeldung übernimmt der Teilnehmer Haftung und Verantwortung für sich für die Dauer der Veranstaltung. Der Camelidenhof übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die auf dem Weg zu, vor oder während der Veranstaltung entstehen. Eine Haftung für die vom Teilnehmer mitgebrachten Sachen besteht nicht. Vom Haftungsausschluss ausgenommen sind